Informieren ist das Ziel dieser Seite.

Nachrichten 5. Juni 2018


Dr. Alexander Gauland nimmt Stellung zur "Vogelschiss"-Rede.

ARD-Talker Plasberg will Gauland nicht mehr als Gast einladen. "Wer die Verbrechen des Nationalsozialismus relativiert, kann kein Gast bei "hart aber fair" sein.
psn-Kommentar: Schluss mir der Hetze gegen die AfD. Schluss damit, Herr Gauland die Worte im Mund zu verdrehen.

SDS - Rechtskonservative Partei gewinnt Parlamentswahl in Slowenien.

Warum viele Schulen kein Schweinefleisch mehr anbieten.

Acht Sekunden für den tödlichen Schnitt. In einem Kurs lernen Teilnehmer, wie man einem Schaf die Kehle durchschneidet.

Rentenversicherung: Die Kosten stürzen Deutschland ins Schulden-Chaos.

Nach dem „Marsch durch die Institutionen“ folgt das Ende der „political correctness“.

MARKUS SÖDER - Bayern will Migranten selbst per Flugzeug abschieben.

Paris räumt zwei weitere illegale Migrantenlager.

Die linke Flügel der SPD fordert die Abkehr von Hartz IV. Auch die Idee eines solidarischen Grundeinkommens unterstützen die Parteilinken.

RICHARD GRENELL: „Kurz ist ein Rockstar“ – US-Botschafter will Konservative in Europa stärken.

"Sicherheit im Bahnhofsviertel": Bürgerbefragung in Leipzig, Düsseldorf und München startet.

Schwarza: 15-Jähriger verletzt älteren Schüler mit Messer schwer.

Köln: Betrunkener Rumäne jagt mit gezücktem Messer Mann hinterher.

Rostock: Ein Mann greift eine Polizei-Schülerin mit einem Messer an. Diese zieht ihre Dienstwaffe und schießt.

Das Kopftuch ist keine Emanzipation, es ist die Fahne des politischen Islams.

Messerterror: Attacke auf Priester in Bethlehem.

Dresden: Junge Frau vor ihrer Wohnung sexuell belästigt. Auf Täterbeschreibung wird verzichtet.

Polizei Bayreuth: Haft nach sexuellen Übergriffen. Nachdem ein 21-jähriger Afghane am Samstag in einem Schwimmbad in Bamberg ein Mädchen und eine Frau sexuell belästigte, erfolgte noch vor Ort die Festnahme.

Gerichtsprozess in Potsdam:  27 Jahre alter Mann aus Sambia wegen Vergewaltigung angeklagt.

19-Jährige in Greifswald von zwei Männern sexuell belästigt. Möglich, dass die Männer aus dem russischen beziehungsweise slawischen Raum stammen.

Münster: Ein 32-Jähriger, der 2015 in Deutschland Asyl beantragt hatte, soll 24 Mal in einem Park auf einen 16-Jährigen eingestochen haben. Nun muss er sich vor dem Landgericht verantworten.

Mit Messer bedroht, ausgeraubt und im Auto mitgeschleppt. Saarbrücker Polizei sucht diesen Täter.

Jedes Mal, wenn ein Polizist zur Pistole greift, entfacht das eine Debatte. Dabei gibt es dafür strikte Regeln.

Mordfall Mia in Kandel: Prozess unter Ausschluss der Öffentlichkeit – Landgericht verhandelt ab 18. Juni gegen 15-jährigen Abdul.

Die Wirtschaftskraft Afrikas wächst zu langsam, um Migration zu stoppen. Dagegen wächst die Bevölkerung: Im vergangenen Jahr waren es bereits 1,2 Milliarden und die Zahl soll sich bis 2050 noch einmal auf 2,5 Milliarden mehr als verdoppeln.

Sonntagsfrage INSA:
CDU 32%, SPD 17%, Grüne 11%, FDP 8%, Linke 11,5%, AfD 16%

AfD begrüßt Initiative zur Beitragsfreiheit in der Kindertagepflege.

Vor der Übernahme des EU-Ratsvorsitzes pocht Österreichs Kanzler auf Sparsamkeit im Umgang mit Steuermitteln. So plädiert Sebastian Kurz für weniger EU-Kommissare. Ein weiterer Sparvorschlag betrifft das EU-Parlament.

Krefeld: 15 Täter schlagen und treten am Bahnhof auf 22-Jährigen ein.

Oberster Gerichtshof: US-Bäcker darf Schwulen Hochzeitstorte verweigern.

Von Niger nach Mali verschleppt: Entführter Deutscher am Leben.

Brutales Video zeigt Streit um Ramadan: 14 Männer vor Gericht.

Italien und Soros gehen sich an die Gurgel. Italien ist keineswegs das erste europäische Land, das Soros‘ Ideologie der offenen Grenzen ablehnt.

Kritik an Logo der AfD-Jugend: Ähnlichkeiten mit Hitlers SA? Die „Junge Alternative“ widerspricht: Es handle sich um „an den Haaren herbeigezogene Verschwörungstheorie ohne jegliche Grundlage“.

Gewaltverbrechen an einem 28 Jahre alten Sudanesen:
Haftrichter erlässt U-Haftbefehlt gegen einen Mann aus Eritrea.