Informieren ist das Ziel dieser Seite.



Nachrichten 29.-30. November 2019


700 prominente Wissenschaftler: "Es gibt keinen Klimanotstand".


Entscheidung kurz vor Parteitag gefallen: Medienberichte: Alexander Gauland zieht sich als AfD-Chef zurück.


Martin Renner sagt zu Roth: "Sehr geehrte Frau Präsident (eine richtige Formulierung). Darauf Roth: "...in". Nochmals Renner: "Nein, sehr geehrte Frau Präsident" und Roth: "...in".

Angeblich soll Kahrs der AfD noch die Hals ab Geste gezeigt haben.


Europaparlament ruft "Klimanotstand" für Europa aus.


Baden-Badener CDU-Fraktion lehnt die von den Grünen geforderte Ausrufung des Klimanotstands ab. Konkrete Maßnahmen sind auch ohne die plakative Ausrufung eines Notstands möglich.


Linksextreme Szene ruft zu Angriffen auf AfD-Parteitag auf. SPD- und Grünen-Politiker zusammen mit Linksextremisten.


Umstrittener AfD-Schatzmeister Kral zurückgetreten. "Einer weniger, der querschießt." Spaniel nun im Vorstand isoliert.


Einbruchserie in Bühl: Das haben selbst erfahrene Polizisten noch nie erlebt.


Kurz vor AfD-Parteitag: Meuthen schließt Zusammenarbeit mit Höcke aus. „Sie können nicht auf der Kommandobrücke stehen und in zwei Richtungen fahren." Würde aber mit Curio kooperieren.


Clan-Chef Miri will zurück nach Deutschland.


Paketbote in Moosach vergewaltigt bei der Postauslieferung eine 20-Jährige. Täter ist ein Albaner, der im Kreis Freising wohnt.


Das wird eine AfD-Regierung sofort ändern! – Markus Wagner (AfD).


Schweinfurt: Mann (43) erschießt sich bei Polizeikontrolle selbst.


Möglicher Anfangsverdacht auf Untreue und Betrug:

AWO Frankfurt bezahlt sechsstellige Gehälter an SPD-Jungfunktionäre.


Problem Altersarmut: In Deutschland gibt es mehr ältere Menschen die arbeiten müssen als in anderen Industriestaaten.


Merkel: Bauern sind nicht schlecht dran - sondern nur unflexibel?


Ab 2021: Um Überlastungen des Stromnetzes zu vermeiden,  Strom-Rationierung für private E-Autos? Das könnte der E-Mobilität gänzlich den Stecker ziehen.


Apple zeigt Krim-Städte als russisch an.


Zu weitreichende Umwelt- und Naturschutzvorschriften: Bauern blockieren Paris mit mehr als 1000 Traktoren.


Ist es an der Zeit, George Soros’ Open Society zu verbieten?

Einst galt es als eine weitere verrückte Verschwörungstheorie, inzwischen ist es kaum mehr zu leugnen. Der linke Milliardär und Aktivist George Soros und seine Open Society Stiftung stürzen Regierungen, beeinflussen Wahlen und sind zu einer ernsten Gefahr für die Demokratie geworden. 


Eigentor für Greta-Kult:

Nachdem sie behaupten, Dieter Nuhr hätte Greta Thunberg, „indirekt mit den Diktatoren Hitler und Stalin verglichen“. Kieler Nachrichten bitten den Kabarettisten und die Leser um Entschuldigung.


Weidel: „Die schwarze Null ist nur der Enteignung der deutschen Sparer zu verdanken“.


Finanzministerium rechnet 2020 mit zusätzlichen Steuereinnahmen von 445 Millionen Euro – allein durch rund 51.000 Rentner, die erstmals steuerpflichtig werden. 


Kopf-ab-Geste: Von Storch äußert sich zu Handzeichen des Abgeordneten Johannes Kahrs (SPD) im Bundestag.


Sehenswertes Interview von Stürzenberger mit Musiker und SPD-Stadtratskandidat Roland Hefter. Beispielhaft für die ideologisch geprägte, voreingenommene, undifferenzierte und falsche Meinung vieler SPDler über die AfD.


Neverforgetniki: Claudia Roth Rücktritt jetzt!

Solange eine Claudia Roth Bundestagsvizepräsidentin ist, ist die Würde des Bundestags beschädigt.


Thanksgiving -  die Verherrlichung  des millionenfachen Genozid an den indigenen Ureinwohnern Amerikas (Indianer).


Erdrutschsieg für Johnson?


Stellenstreichungen bei Bosch gehen weiter: Der Zulieferer hat angekündigt, im Zuge des rückläufigen Automarktes rund 600 weitere Arbeitsplätze abzubauen, davon 500 allein in Reutlingen


Hetzer bewirbt sich mit Attacke! AfD-Schreck Gedeon strebt Parteivorsitz an.


Der Balinger AfD-Landtagsabgeordnete Stefan Herre und drei AfD-Kreisräte, Stefan Buck, Jürgen Schiller und Dr. Armin Schweitzer, verlassen die Alternative für Deutschland.


AfD-Parteitag am Samstag in Braunschweig: Petr Bystron kandidiert für den Bundesvorstand der AfD. Sehr gut: Er möchte das Erscheinungsbild seiner Partei verbessern.


Wegen Kandidatur für ein Amt im Bundesvorstand: Hansjörg Müller, Anhänger des rechtsnationalen „Flügels“, maximal unkollegial gegenüber seinem Fraktionskollegen Roland Hartwig.


Juwelendiebstahl in Dresden: Halbe Million Euro Belohnung ausgesetzt.


Nach CDU-Blamage um Rainer Wendt: WerteUnion Sachsen-Anhalt fordert Ende der Kenia-Koalition.


EU ruft "Klimanotstand" aus - Meuthen: Wenn in der EU ein Klimanotstand herrscht, wird sie "für Klimaflüchtlinge unzumutbar! Illegale Klimaflüchtlinge unverzüglich abzuschieben.“


Bei einem Messerangriff in der Nähe der London Bridge sind mehrere Menschen verletzt worden. 


Bernau/Brandenburg: Vergewaltigung einer 30-jährigen Frau (Litauerin) in einer gastronomischen Einrichtung am Bahnhofsplatz. Polizei nimmt vier Männer fest. Darunter drei aus Rumänien, Syrien und dem Irak.


Mutter Marina P. stammt aus Kasachstan, deutscher Pass, keine Ausbildung. Vater Said Z. kam illegal aus Marokko.

Kein Gefängnis für Eltern, die ihr Kind verhungern ließen.


Dortmund: Als gewalttätig und gefährlich eingestufter Iraner hält mit seinem Mercedes auf seine vermutliche Ex-Partnerin zu, die sich mit einem Sprung in die Böschung rettet. Staatsanwalt beantragt Haftbefehl, Amtsgericht sieht keine Haftgründe.


"Respektrente" ist Wort des Jahres 2019 - vor "Rollerchaos". Mit "Fridays for Future" kam ein Anglizismus auf den dritten Platz.


Nächste Lebensmittel belastet.

Rückruf bei Aldi: Gefahr von Metallpartikeln in Aufstrich.


Mit neun Jahren Verspätung: Berliner Pannen-Flughafen soll am 31. Oktober 2020 öffnen.


Der Autobauer Daimler will in den kommenden drei Jahren weltweit Tausende Jobs streichen.


Thomas Cook, Beate Uhse oder Loewe - Namhafte und große Unternehmen sind in diesem Jahr verstärkt von Insolvenzen betroffen. 


Attentat auf der London Bridge:

Angreifer tötet zwei Menschen. Polizei erschießt Tatverdächtigen. Täter hatte Verbindungen zu islamistischen Terrorgruppen.


Liebe Frau Merkel, der gleichzeitige Ausstieg aus Kohle und Kernenergie, ist nicht nur unverantwortlich, sondern blanker Irrsinn, da nutzt auch kein "wir schaffen das".

Absolut bravouröse Rede von Alice Weidel - AfD.


Unglaublich: EU-Beschluss zu Grundrechten von Menschen afrikanischer Abstammung in Europa.

EU-Forderungen: Sichere und legale Wege für Migranten in die EU. Teilhabe von Menschen afrikanischer Herkunft an TV-Sendungen und Medien gegen fehlende Repräsentanz und zur Förderung der Vorbildfunktion für Kinder. Arbeitsgruppen bilden, mit dem Thema "Afrophobie". Wer dagegen aufbegehrt, soll "erfasst, untersucht, verfolgt und bestraft werden"!



Bundestag beschließt 362 Milliarden schweren Rekordhaushalt für 2020. Auch 100 Milliarden Euro als Zuschuss in die Rentenkasse.