... abboniere unseren Telegram-Kanal





Nachrichten 18.-19. Februar 2020


Stadt Dortmund will „Kampf gegen Rechts“ mit Gewaltaufruf führen. Dirk Klostermann vom Demokratienetzwerk hat eine Nachricht an die Stadt Dortmund geschickt, die David Berger hier veröffentlicht.


„Sea-Eye”: Eigene Akademie zu Ausbildung von „Schleuserhelfern” geplant.


Innsbruck: Nächster Angriff auf FPÖ-Bürgerbüro.


Linksextremisten zünden Gedenkkränze für Dresdner Bombenopfer an.


Ehemann von Familienministerin Giffey wird aus Beamtenverhältnis „entfernt“.


Coronavirus: Was jeder in Deutschland jetzt wissen muss.


Die Kriminal-Akte des 20-jährigen Tunesiers Amine J.: Keine Chance auf Asyl – aber 30 Straftaten in vier Monaten.


Moers: Fahrer nach illegalem Autorennen wegen Mordes verurteilt.


Umfrage zur OB-Wahl 2020 in München: AfD-Mann Wolfgang Wiehle auf Platz 3, noch vor CSU-Kandidatin.


Ein absolute unfassbarer Vorgang: Landtagsfraktion der AfD Nordrhein-Westfalen gibt Rassisten-Malbuch in Auftrag. Die Verantwortlichen müssen umgehend ein Parteiausschlussverfahren erhalten.


Bundesbehörden dürfen AfD nicht mehr rechtsextrem nennen.


Netanjahu-Vertrauter Pipes: Anti AfD-Haltung der CDU schadet der Union und Deutschland.


US-Pfadfinder melden nach Skandal um sexuellen Missbrauch Konkurs an, um die Entschädigungszahlungen an die Opfer zahlen zu können.


Interkulturelle Schulung soll bei Polizei Verständnis für Afrikaner fördern.


„Klar verfassungswidrig“: CDU-Bundestagsfraktion lässt Berliner Mietendeckel vom Verfassungsgericht prüfen.


Norbert Röttgen will für CDU-Vorsitz kandidieren.


Bodo Ramelow (Linke) schlägt der CDU vor, die ehemalige CDU-Ministerpräsidentin Lieberknecht zur Übergangsregierungschefin Thüringens zu machen. Wie früher in der SED: Wählt ihr mal demokratisch, aber wir bestimmen am Ende wer regiert.


Marc Bernhard:

Neues aus dem Tollhaus — Die Grünen schaffen Deutschland ab.


Neues aus dem Rassistenstadl: Hamburg soll bevorzugt „People of Color“ einstellen.


Steuer-Affäre und Parteispenden: SPD in großer Bedrängnis.


Hat Höcke bei der Pegidademo wirklich zum Umsturz aufgerufen? - Nein!


St. Pauli-Fans verhöhnen Opfer von Dresden - Der Hass der Linken hat die Bundesliga erreicht.


Realsatire Bundesrepublik: Polizei fragt Asylbewerber vor Abschiebung, ob sie einverstanden sind.


Links und Links gesellt sich gern: CDU-Politiker Polenz wirbt für Tolerierung von Ramelow.


Erfolg: AfD-Antrag zu „Atommüll“ in Ausschuss überwiesen.


Die einen Grünen stoppen das geplante Tesla-Werk in Brandenburg, die anderen Grünen sind dafür.


Statt „Feine Sahne Fischfilet“ unterstützt diesmal „Fettes Brot“ Gretas Wahlkampfhilfe. Gangsta-Rapper auf der Kundgebung mit Greta in Stockholm.