Sehr geehrter Herr Jan Josef Liefers ...


Trotzdem ich aktuell wenig eigene Artikel verfasse, zu dieser Geschichte von reitschuster.de über Jan Josef Liefers auf einer COVID-Intensivstation ist einiges zu sagen. Und ich habe dazu doch einige Fragen an Sie, Herr Liefers!

 

Unter #allesdichtmachen hatten Liefers und einige Schauspielkollegen im März mit Coronamaßnahmen-kritischen kurzen Videos den Zorn der Gesinnungswächter auf sich gezogen. Schön, dachte ich damals, dass jemand berühmtes überhaupt den Mut hat sich kritisch zu äußern und auch ok, dass man seine Kritik auch nur so wählt, nicht seinen Arbeitsplatz zu verlieren. Dennoch waren mir die Videos eher unangenehm. Den Großteil der Videos würde ich als Larifari oder Mini-Kritik bezeichnen. Ein Darsteller hatte im Abspann gar den Text „Fuck AfD“, wohl um sich von rechts zu distanzieren.

Das Problem was sich ergibt, wenn die Schauspieler sich mit weniger wichtigen Kritikpunkten beschäftigen, statt offen zu sagen, wo überall von den Regierungstreuen betrogen und gelogen wird ist, dass der Teil der Zuseher, der von den Mainstreammedien fehlinformiert ist denkt, es gäbe gar keine gravierenden Kritikpunkte. Aber „Au contraire Monsieur“ – dem ist nicht so!

 

Niemand von all denen die sachlich über den Coronabetrug berichten streitet Coronaerkrankungen und Todesfälle ab.

 

„Jetzt kam es offensichtlich zu so etwas wie einer Kehrtwende des populären Dresdners. Und der Anlass dafür: Liefers wurde im Zusammenhang mit seinem Engagement für #allesdichtmachen aufgefordert, einmal selbst in einer Corona-Intensivstation tätig zu werden. Und Liefers nahm das Angebot an.

Liefers hatte spontan zugesagt, sich an der Gegenaktion #allemalneschichtmachen zu beteiligen und Wort gehalten.  Ein Tag im Leben des Schauspielers, der für den streitbaren 57-Jährigen zu so etwas wie einem persönlichen Wendepunkt wurde. … Doc Caro, eine Medizin-Bloggerin, hatte alle an #allesdichtmachen beteiligten Schauspieler aufgerufen, für eine Schicht beispielsweise auf einer Intensivstation mitzuarbeiten.“

(reitschuster.de)

 

Was um alles in der Welt geht denn hier ab? Welchen vernünftigen Grund kann es geben, dass ich auf eine Intensivstation mit schwerst an COVID Erkrankten gehen soll, um sachlich über das Thema Corona diskutieren zu können? Gerade ein Besuch im Zentrum des Übels ist doch subjektiv. Diese armen, dem Tode nahen Menschen zu erleben ist doch ein Grund Gefühle, Mitleid und den Schock der Notsituation über den Verstand zu stellen!

Schon die Einladung eines sich dem Verstand bedienenden Menschen in die Corona-Intensivstation, mit dem Hinweis: „Dann machen Sie doch mal selbst eine Schicht!“, impliziert doch den Gedanken, dass jeder Kritiker nur deshalb die Maßnahmen kritisiert, weil er keine Ahnung hat. Würde er Corona einmal live erleben, würde er schon erkennen, wie dumm und falsch seine Einstellung ist!

 

Dass Jan Josef Liefers dann aber auch noch tatsächlich nach dem Besuch der Intensiverkrankten seinen Verstand hinter die Gefühle der Situation stellt, nährt den Verdacht, dass Liefers angebliche Kritik von Anfang an inszeniert gewesen sein könnte, um der Bevölkerung den geläuterten Corona-Kritiker, Querdenker und Covidioten präsentieren zu können!?

 

Was in den Öffentlich-Rechtlichen mit Kritikern geschieht, wissen wir, seit unkonforme Ansichten  der Tagesschausprecherin Eva Herman die Entlassung beim NDR brachten. Deshalb erwarte ich eigentlich keine Antwort, möchte Ihnen, Herr Liefers, aber dennoch folgende Fragen stellen. Fragen, die Sie auch den „Fachkräften“ hätten stellen können, die Sie überzeugen wollten:

 

> Überzeugen – ja von was denn eigentlich?

 

> „Alle Covid-Patienten hier auf Intensiv waren schwer erkrankt.“

Ist nicht gerade die Intensivstation für schwer Erkrankte da?

 

> Wissen Sie, dass Im Jahresdurchschnitt 2020 nur vier Prozent aller Intensivbetten mit Corona-Patienten belegt waren? Quelle ist das Bundesministerium für Gesundheit.

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/presse/pressemitteilungen/2021/2-quartal/corona-gutachten-beirat-bmg.html

 

> Wissen Sie, dass Atemwegserkrankungen wie Grippe, Influenza und Pneumokokken die gleichen Symptome wie Corona aufweisen?

 

>Wissen Sie, dass Pneumokokken-Erkrankungen bei älteren Patienten etwa 10 x häufiger vorkommen als Corona? – Dass aber alle diese Erkrankungen zu den Corona-Erkrankungen zählen, wenn ein positiver PCR-Test vorliegt?

 

> Wissen Sie, dass der PCR-Test nicht dazu geeignet ist eine Infektion oder Krankheit nachzuweisen? Dass der Erfinder des PCR-Testverfahrens, Kary Banks Mullis, der 1983 dafür den Nobelpreis erhielt sagt, dass eine Verwendung als Nachweis für eine Infektion oder Krankheit, Betrug ist?

 

> Wissen Sie, dass es selbst für Laien sehr einfach zu verstehen ist, wie der PCR-Test funktioniert und warum es Betrug ist, ihn für die Corona-Diktatur zu missbrauchen? Wissen Sie, dass nur aufgrund dieses Betrugs viele Patienten COVID-19 zugerechnet werden?

 

> „Sieben Patienten lagen an diesem Tag mit Covid-Pneumonie dort, alle im künstlichen Schlaf, alle intubiert und maschinell beatmet …“

Wissen Sie, dass in der Corona-Hysterie-Zeit Patienten unnötigerweise zwangsbeatmet werden und dass das einer schlimmer Fehler ist, weil ein Großteil künstlich beatmeter Patienten sterben?

 

> „Allerdings, da waren sich Pfleger wie Ärzte einig, wäre keiner hier gelandet mit einer Impfung.“

Ist das nur eine Empfindung? Wo sind die Evidenzen (Beweise), dass Geimpfte nicht auf der Intensivstation landen? Wussten Sie, dass geimpfte Intensivpatienten mit positivem PCR-Test nicht automatisch zu den COVID-Patienten zählen, sondern man bei Ihnen nach anderen Ursachen für die Symptome forscht, aber nicht bei Ungeimpften?

 

> Wissen Sie, dass Nebenwirkungen und selbst schwere Erkrankungen nach einer Impfung, nicht der Impfung zugerechnet werden und selbst Todesfälle am Tag der Impfung nicht dahingehend untersucht werden?

> Wissen Sie, dass in Ländern wie Israel, GB und USA, die eine korrektere Datenerfassung machen, die Geimpften mehr als 60 % der Coronapatienten in Krankenhäusern ausmachen?

 

> „Liefers begründet, warum er sich impfen ließ: Das größte Schreckgespenst bezüglich der Impfung sei ADE gewesen, die antikörperbedingte Verstärkung der Krankheit, wenn der eigene Körper nur sogenannte nichtneutralisierende Antikörper bildet. Aber die vielen Fälle wären ausgeblieben.“

Wissen Sie, dass ADE bedeutet, dass die durch die genbasierten Impfstoffe gebildeten Antikörper nicht nur nichtneutralisierende, sondern sogar infektionsverstärkende Antikörper sind? Wissen Sie, dass ADE nicht sofort geschieht, sondern die Antikörper erst dann die Infektion verstärken, wenn eine neue Infektion geschieht (Infektionszeit für Corona ist Oktober bis April)?

Darf ich Ihnen erklären was beim Vorgang der genbasierten Impfung im Körper geschieht?

 

> Nach Ihrer Impfung sagen Sie: „Das Ergebnis kam nach ein paar Tagen: hoher IgG-Titer“

Wissen Sie, dass igG-Antikörper ein Zeichen dafür sind, dass sie schon vor der Impfung eine Immunität gegen Corona hatten? Beim erstmaligen Kontakt mit dem Coronavirus bildet der Körper IgM-Antikörper, beim weiteren Virenkontakt IgG. Wenn Sie also IgG-Antikörper feststellen, haben Sie bereits IgM und sind daher immun. Wissen Sie, dass eine Immunität durch Coronaviren erheblich besser schützt als eine Immunität durch COVID-Impfung? Eine Impfung daher unnötig war und Sie somit keinen Nutzen haben, aber dennoch die Risiken der COVID-Impfung tragen?

 

> Wissen Sie, dass der genbasierte Impfstoff keine vollständige Zulassung hat, Tests an Tieren übersprungen wurden und Sie nun gemeinsam mit Milliarden Menschen weltweit die Versuchskaninchen sind?

 

> Ist Ihnen bewusst, dass der weltweit anerkannteste Epidemiologe Prof. Dr. John Ioannidis, ein Berater der WHO, bereits drei weltweite Studien veröffentlicht hat, in denen er die Betrugszahlen, nach denen jeder PCR-positiv Getestete COVID zugeordnet wird, verwendet hat und dennoch nur auf eine Infektionssterblichkeit von 0,15 % kommt, im Vergleich zu 0,2 % Sterblichkeit bei einer mittleren Grippe? Und wissen Sie, dass die WHO diese Studien bestätigt und geteilt hat?

 

> Sehr geehrter Herr Liefers, wissen Sie, dass es sehr wirksame Mittel gegen COVID-19 gibt – allen voran Ivermectin! Warum darf man erstmals in der Geschichte der Menschheit bei einer Krankheit nicht einmal den Versuch machen zu heilen?

 

> Wissen Sie, dass Ivermectin ein sehr wirksames Mittel gegen Corona ist, welches auch sehr gut zur Prophylaxe eingesetzt werden kann?

 

> Wussten Sie, dass das Nobelkomitee für Physiologie und Medizin, mit seinem einzigen Preis für die Behandlung von Infektionskrankheiten seit sechs Jahrzehnten, die Entdeckung von Ivermectin (IVM) mit dem Nobelpreis würdigte?

https://tkp.at/2021/09/07/auch-peru-zeigt-erfolgreiche-behandlung-mit-ivermectin/

 

> Was denken Sie, warum ein wirksames Mittel gegen COVID-19 ein so streng gehütetes Geheimnis ist?

https://uncutnews.ch/ein-streng-gehuetetes-covid-geheimnis-von-rainer-rupp/

 

> Wussten Sie, dass die Bundesstaaten in Indien, die Ivermectin einsetzten, die Infektionsraten deutlich senkten? Indischer Bundesstaat Uttar Prahdesch Covid-frei dank Ivermectin.

https://tkp.at/2021/09/19/indischer-bundesstaat-uttar-prahdesch-covid-frei-dank-ivermectin/

Der Vergleich von Bundesstaaten in Indien ist auch der Vergleich zwischen Ivermectin und Impfung.

https://tkp.at/2021/09/28/nochmal-der-vergleich-von-bundesstaaten-in-indien/

 

> Wussten Sie, dass die Bundesstaaten in Afrika, die Ivermectin einsetzten, die Infektionsraten deutlich senkten? Es gibt einen dramatischen Unterschied dank Ivermectin: 31 Staaten nutzen es und 22 nicht.

https://tkp.at/2021/08/29/dramatischer-unterschied-dank-ivermectin-in-afrika-31-staaten-nutzen-es-und-22-nicht/

 

> Warum denken Sie, enthalten uns ARD und ZDF solche Meldungen vor?

 

> Wussten Sie, dass die EU hingegen schon recht früh so viele Impfdosen bestellt hat, dass es ausreicht, jeden EU-Bürger auf 40 Jahre hinaus doppelt zu impfen?

 

> Was denken Sie ist der Grund für all das?

a) Erstmals in der Menschheitsgeschichte geht es Politikern tatsächlich um das Wohl der Bürger?

b) Oder dient es dazu, die Reichen noch reicher und die Mächtigen noch mächtiger zu machen?

 

Ich bin auf Ihre Antworten gespannt …

Kommentar schreiben

Kommentare: 0