Nachrichten 14.-16 Mai 2018

++ 14.05. ++ Kandel. Späteres Opfer Mia V. gequält und verfolgt: Bluttat von Kandel hat eine erschütternde Vorgeschichte ++

Mia ahnte es. Recherchen dieser Zeitung zeigen auf, dass die Tat eine erschütternde Vorgeschichte hat. Mia sollte sterben – und sie ahnte auch, dass ihr Leid widerfahren würde.


++ 15.05. ++ Von Farid Bang als „Nazi-Bitch“ beschimpft. Alice Weidel schlägt gegen Skandal-Rapper zurück ++

„Brech Alice Weidel ihr Nasenbein, es wird zu gravierend. Und wenn mein Haken trifft kann die Nazi-Bitch ihren Namen nicht mehr buchstabieren.“ Weidel prüfte den Tag über, ob und wie man gegen den Skandal-Song vorgehen kann.


++ 11.05. ++ Islamisierung! War das Kosovo das Präludium zum Untergang Europas? ++

„Die humanitäre Katastrophe im Kosovo gab es erst durch die NATO-Luftangriffe. „ Der Krieg war folglich Völkerrechtswidrig. Als Dankeschön zerstören die Albaner im Kosovo nun genau das Erbe der serbischen Geschichte und Kultur, indem Kirchen und Klöster zu underten zerstört werden.


++ 14.05. ++ "Das C in CSU steht nur noch für Copy" ++

Der stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende Kay Gottschalk hat die in einem Strategiepapapier der CSU geäußerte Kritik an seiner Partei zurückgewiesen. Die CSU kopiere vielmehr die Ideen der AfD, sagte Gottschalk im Dlf. Große Unterschiede zwischen AfD und CSU gebe es allerdings in der Europapolitik.


++ 14.05. ++ Linke Politikerin Jutta Ditfurth: Wegen deutscher Kolonialverbrechen soll jeder Refugee die deutsche Staatsangehörigkeit bekommen ++

Die, von Nina Hagen vor Jahren als „blöde, blöde Kuh“ bezeichnete Ex-Grüne Jutta Ditfurth will, dass alle „Refugees“ aus der ehemaligen deutschen Kolonie Togo die deutsche Staatsangehörigkeit bekommen.


++ 13.05. ++Der Spiegel Nr. 18 ++ Kontinuierlich antiwestlich ++

BILD-Chef Julian Reichelt: "Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass Der SPIEGEL sich mal der hasserfüllten Symbolik des Mullah-Regimes anschließen und einen Aufruf zum Widerstand gegen die USA mit brennenden US-Fahnen bebildern würde".


++ 14.05. ++ Trump nach Terroranschlag in Paris: Europa muss aufwachen! ++

In Frankreich sind seit Anfang 2015 mehr als 240 Menschen bei islamistischen Terroranschlägen ums Leben gekommen.


++ 14.05. ++ Tödliche Messerattacke in Kandel. Verdächtiger soll 15-Jährige mit Nacktbildern erpresst haben ++

Nach dem tödlichen Messerangriff auf ein 15-jähriges Mädchen im pfälzischen Kandel ist der Ex-Freund der Jugendlichen wegen Mordes angeklagt. Er soll sie zuvor mit Nacktbildern erpresst haben.


++ 14.05. ++ Blutbad am Gaza-Streifen. Eröffnung der US-Botschaft in Jerusalem von Gewalt überschattet ++

Triumph in Israel, Tod im Gazastreifen. Der Streit um die Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem zeigt den Nahostkonflikt wie in einem Brennglas. US-Präsident Donald Trump äußert die Hoffnung auf Frieden. Die Palästinenser sehen das anders.


++ 14.05. ++ Nächste Einstweilige Verfügung: AfD-Chefin Alice Weidel setzt sich erneut gegen Facebook durch ++

Es ist der logische Folgeschritt in dem scheinbar nicht enden wollenden Tänzchen zwischen Alice Weidel und Facebook: Ende vergangener Woche gab das Landgericht Hamburg einem weiteren Antrag auf eine Einstweilige Verfügung der AfD-Chefin gegen das Social-Network statt.


++ 14.05. ++ „Für meinen Präsidenten, hochachtungsvoll“ ++

Der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan (64) hat den deutschen Fußball-Weltmeister Mesut Özil (29), Nationalspieler Ilkay Gündogan (27) und den türkischen Nationalstürmer Cenk Tosun (26) im Londoner Hotel „Four Seasons“ empfangen.


++ 14.05. ++ Boris Palmer: „Die Nazikeule zieht nicht mehr“ ++

Boris Palmer, seit 2007 Oberbürgermeister von Tübingen, kritisiert im Interview die mangelnde Gesprächsbereitschaft vieler Politiker und Wähler der Grünen.


++ 14.05. ++ Europa in der Krise. Der sechste Schlag gegen die Fundamente der EU könnte tödlich sein ++

Die neue Regierung in Italien wird europafeindlich und putinfreundlich sein. Sie ist schon der sechste Schlag gegen die Fundamente der EU.


++ 15.05. ++ Farid Bang (Rapper) ruft zur aktiven Gewalt gegen Alice Weidel (AFD) auf ++

Brech’ Alice Weidel ihr Nasenbein, es wird zu gravierend. Und wenn mein Haken trifft, kann die Nazi-Bitch ihren Namen nicht mehr buchstabieren. Bitch. Nutte, du weißt, die Polizei findet dich in der U-Bahn liegend, weil du mir den Paß abnehmen wolltest, wie beim Fußball spielen.


++ 15.05. ++ Utopie und Wahn. Schwedische Vorschulen gelten als geeignete Labors zur Hervorbringung des genderneutralen neuen Menschen. ++

Die schwindelerregend grosszügige Einwanderungs- und Multikulti-Politik Schwedens zeitigt Kollateralschäden. So haben Vergewaltigungen und vor allem Massenvergewaltigungen in den letzten Jahren stark zugenommen, und unter den Tätern sind Immigranten aus den muslimisch-patriarchalen Kulturen drastisch übervertreten. Schwedens Regierungs-Elite, feministisch und utopistisch, reagiert auf ihre eigene Weise auf das Desaster. Für sie liegt das Problem nicht in einer durch weltfremden Humanitarismus ausser Kontrolle geratenen Zuwanderung, sondern in der gemäss ihrer Doktrin verheerenden Vorstellung, Mann und Frau seien verschieden.


++ 15.05. ++ Messer ++ Messer ++ Messer ++ 16-Jähriger gesteht Mord an Siebenjähriger ++

Spürhunde führten Ermittler zu einer Wohnung im Dittes-Hof. Mädchen soll mit Küchenmesser in Dusche ermordet worden sein.


++ 14.05. ++ Die Angstregierung Italiens wird für Berlin und Brüssel Wirklichkeit ++

M5S und Lega einigen sich auf Programm. Italienische Medien erwarten außerdem, dass das Programm auch Maßnahmen gegen illegale Einwanderung enthalten wird.


++ 14.05. ++ | Dunja Hayali erhält Bundesverdienstkreuz für Engagement gegen Rassismus ++

psn-Kommentar: Wann erhalten wir das Bundesverdienstkreuz für unseren Einsatz gegen Rassismus gegenüber Deutschen Bundesbürgern?


++ 15.05. ++ Rheinmümster. Zigaretten und Goldschmuck entdeckt ++

Zollfahnder haben am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden bei einer Kontrolle rund 700 Zigaretten und fünf Goldarmreifen im Wert von knapp 4.000 Euro sichergestellt.


++ 14.05. ++ Abschiebungen: Großeinsatz der Polizei im Deggendorfer Transitzentrum ++

Ein Polizei-Großeinsatz hat sich in der Nacht auf Montag im Transitzentrum in Deggendorf ereignet. Mehrere Asylbewerber aus Sierra Leone und Aserbaidschan, die in andere EU-Länder abgeschoben werden sollen, wurden dabei in Gewahrsam genommen.


++ 15.05. ++ Urteil zu Auto-Minikameras. BGH lässt Dashcams als Beweismittel zu ++

Immer mehr Autofahrer installieren sich eine sogenannte Dashcam. Doch bisher galt dies in Deutschland als rechtliche Grauzone.  Am Dienstagvormittag wurde ein richtungsweisendes Urteil des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe verkündet: Videoaufnahmen dürfen bei Unfällen vor Gericht als Beweis verwendet werden.


++ 15.05. ++ Berlin. 14 abgebrannte Pkw in Prenzlauer Berg ++

Zwei Männer, die verdächtigt wurden, rund um den Kollwitzplatz in Prenzlauer Berg mehr als ein Dutzend Autos in Brand gesetzt zu haben, sind wieder frei. Sie hätten "keine politische Motivation", so die Polizei. Über die ganze Stadt verteilt würden immer wieder Autos angezündet.


++ 14.05. ++ Augsburg. Zahl der tatverdächtigen Flüchtlinge steigt - aber warum? ++ 

Etwa jeder fünfte mutmaßliche Sexualstraftäter war 2017 ein Asylbewerber. Auch bei anderen Delikten fallen Zuwanderer inzwischen häufiger auf. Aber warum?


++ 15.05. ++ Donau-Ries. 47-Jährige sexuell belästigt ++

Ein 47-jährige Frau wurde am vergangenen Montagnachmittag am Busbahnhof in Donauwörth von drei jungen Männern sexuell belästigt. Die Polizei sucht nach Zeugen. Wer kann die Beschreibung der tatverdächtigen Schwarzafrikaner ergänzen?


++ 15.05. ++ Erika Steinbach gibt nach übler Hetze der CSU gegen die AfD ihren Bayerischen Verdienstorden zurück ++

Aufs Allerübelste hetzte die bürgerliche CSU über die bürgerliche AfD. Von „braunem Schmutz“, der in Bayern nichts verloren habe, und von „Alternative zur NPD“ war die Rede. Diese verbalen Totalausfälle zeitigen nun erste Folgen. Erika Steinbach, die Vorsitzende der Desiderius-Erasmus-Stiftung, die über 42 Jahre lang CDU-Mitglied war, gab nun bekannt, angesichts dieser CSU-Entgleisungen ihren Bayerischen Verdienstorden zurückzugeben


++ 15.05. ++ Integration : Schonungslose Einblicke in den Schulalltag ++

Dieser Erfahrungsbericht einer frustrierten Pädagogin zeigt, warum die Integration durch Bildung nicht funktioniert – und was zu tun wäre, um die überforderten Schulen zu entlasten.


++ 15.05. ++ IWF fordert die Deutschen auf, noch länger zu arbeiten ++

Sie fordern insbesondere eine Rentenreform hierzulande. Änderungen am Rentensystem sollten dafür sorgen, dass die Menschen hierzulande länger arbeiten und später in Rente gehen, schreiben die Verfasser des IWF-Reports.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0