Nachrichten des Tages - 14./15. März 2018

++ Jetzt reicht’s endgültig! - Demonstranten von Kandel sollen Schuld an Ehrenmorden haben! ++

Gleichstellungsbeauftragte aus RLP beschimpft Demonstranten als Patriarchen, die Gewalt gegen Frauen Vorschub leisten.


++ Angela Merkel zum vierten Mal als Bundeskanzlerin vereidigt ++

Alexander Gauland schüttelt der Bundeskanzlerin die Hand. Seine ehemalige Parteikollegin Frauke Petry überreichte Angela Merkel nicht nur ihre Glückwünsche, sondern auch ein Buch: „Höhenrausch – die wirklichkeitsleere Welt der Politiker“ von Jürgen Leinemann. Das Buch handelt von der Politikverdrossenheit der Bürger.


++ Der Flüchtlingsdeal zwischen der EU und Ankara wird finanziell aufgestockt ++

Die Türkei soll weitere drei Milliarden Euro für die Versorgung von Flüchtlingen aus Syrien bekommen.


++ 14-Jährige zu Sex mit sechs Männern gezwungen ++

Verantworten müssen sich neben dem inzwischen 17 Jahre alten vermeintlichen Freund des Mädchens, Ali M. (Name geändert), noch fünf weitere junge Männer im Alter von 18 bis 26 Jahren.


++ Durchsuchungen in Leverkusen - Großfamilie offenbar in Millionenbetrug verwickelt ++

Die Polizei ermittelt gegen eine Bande, die zum Teil aus Mitgliedern der Leverkusener Großfamilie bestehen soll. Der G.-Clan ist ein Roma-Familienverband. Es geht um gewerbsmäßigen Betrug zum Nachteil älterer Menschen, von Kreditinstituten und von Sozialleistungsträgern.


++ Maischberger: Kühnert attackiert AfD für Verhalten hinter den Kulissen ++

AfD-Mann aß bei ‘Maischberger’ das Buffet leer.


++ Merkel will AfD „möglichst aus dem Bundestag herausbekommen“ ++

In einem Interview kündigt sie an, die AfD „kleiner“ machen zu wollen. Die GroKo soll nach Vorstellung von Merkel alle Menschen im Land ansprechen.


++ Flensburg - Mord an 17-Jähriger - psn hatte berichtet - Neue Informationen ++

Er "war ein eifersüchtiger Gockel, der sie immer kontrollieren wollte", erklärt eine Angehörige gegenüber der "Bild"-Zeitung. Die 17-Jährige soll ihr erzählt haben, "dass er alleine aus Afghanistan geflüchtet sei und große Sehnsucht nach seiner Familie habe.


++ Donauwörth - Polizei muss Abschiebung abbrechen ++

Die Polizei sei bis zum Mittwochabend in der Aufnahmeeinrichtung gewesen. Man habe etwa 30 Menschen festgenommen.


++ Neues Banken-Desaster - 910 Milliarden Euro auf der Kippe ++

In Europas Bankenbilanzen türmen sich in Folge der Finanzkrise Berge an faulen Krediten.


++ Kölner Polizei gelingt Schlag gegen Familienclan ++

Die Großfamilie mit südeuropäischen Wurzeln hatte in der Vergangenheit auch in Köln immer wieder für Schlagzeilen gesorgt.


++ Meuthen: AfD sorgt für Abgang von Merkel und ihrer „hochgradig fragilen Regierungstruppe“ ++

AfD-Chef Jörg Meuthen hat kampfbereit auf das von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geäußerte Ziel reagiert, seine Partei wieder aus dem Bundestag herauszubekommen.


++ Verfassungsschutz sollte sich Union und SPD anschauen ++

Nach Ansicht der Vorsitzenden der AfD-Bundestagsfraktion, Alice Weidel, sollte der Verfassungsschutz sich Union und SPD anschauen.


++ Horst Seehofer - „Der Islam gehört nicht zu Deutschland!“ ++

Damit steht er in Widerspruch zu Kanzlerin Angela Merkel (63, CDU), die selbst mehrmals das Gegenteil betonte!


++ 27 Prominente solidarisieren sich mit den Demonstranten gegen Masseneinwanderung ++

27 prominente Publizisten haben sich heute, in einer „Gemeinsamen Erklärung vom 15. März“, mit den friedlichen Demonstranten gegen die Schädigung Deutschlands durch die illegale Massendemonstration solidarisiert.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0