Nachrichten des Tages - 12./13. März 2018

++ Junge Frau in Laupheim niedergestochen - Vater des Opfers verweist auf Scharia ++

Der Vater einer Libyerin, die in Laupheim niedergestochen wurde, hat Journalisten gegenüber auf die Scharia verwiesen. Die Täter sollen ihr Mann und ihr Bruder gewesen sein.


++ Drogen, Sex, Mord - Pakistaner-Bande schändete mehr als 1.000 Kinder - Behörden haben es vertuscht ++

Im englischen Telford sollen seit den achtziger Jahren rund tausend Mädchen vergewaltigt und zur Prostitution gezwungen worden sein. Fünf Menschen kamen offenbar zu Tode. Ein Bericht des "Sunday Mirror" wühlt derzeit das ganze Land auf.


 ++ Jungsozialisten wollen Weihnachten abschaffen und fordern Menstruationsurlaub ++ 

Wie die Jusos des Kantons Zürich am Samstagabend mitteilten, wollen sie nun Weihnachten abschaffen.


 

++ Flüchtlings- und Migrantenkriminalitätskarte ++

 Auflistung von Straftaten in Deutschland – Suchfunktion auf Stadt- oder Bundesebene – Suche nach Themen/Strafarten.


++ Donaueschingen - Streit mit Asylbewerbern eskaliert ++

Vier alkoholisierte Schwarzafrikaner gerieten gegen 23.25 Uhr beim Betreten des Geländes einer Asylunterkunft mit dem Sicherheitspersonal in Streit.


++ Familiennachzug erschwert Integration ++

Unter den erwachsenen Flüchtlingen in Deutschland sind Männer stark überrepräsentiert. Die meisten

geflüchteten Männer dürften auch langfristig kaum so viel verdienen, dass sie davon eine ganze Familie ernähren können.


++ Grüne in Österreich verlieren weiter ++

Umfrage: Grüne liegen in Österreich nur noch bei drei Prozent. ÖVP mit Kanzler Kurz bei 33 Prozent. SPÖ bei 29 Prozent.


++ Neuer CDU-Gesundheitsminister Jens Spahn: "Hartz IV bedeutet nicht Armut" ++

 

Kritik von Linken und Grünen. Linke fordert nach Spahn-Aussage Konsequenzen. Die Linke im Bundestag hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, den CDU-Politiker Jens Spahn anders als geplant nicht zum neuen Gesundheitsminister zu machen. Sie begründete dies mit Spahns Äußerung, mit Hartz IV habe "jeder das, was er zum Leben braucht".


++ Ökonomen warnen – GroKo setzt Deutschlands Wohlstand aufs Spiel ++

Michael Hüther, Direktor des arbeitgebernahen Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) Köln, zeigt sich pessimistisch.


++ Deutschland verkauft ausgerechnet in Krisengebiete doppelt so viele Waffen ++

Angesichts anhaltender Konflikte haben die Länder im Mittleren Osten in den vergangenen fünf Jahren deutlich mehr Waffen und Rüstungsgüter importiert. Das geht aus einem neuen Bericht des schwedischen Friedensforschungsinstituts Sipri hervor.


++ Linke Gewalttäter bekennen sich zu Brandanschlag auf Moschee in Lauffen ++

Nachdem man anfänglich bei den Nannymedien wohl noch von „Nazis“ als Tätern ausging, ist es nun auffällig still um den Vorfall geworden.


++ Meinungsfreiheit und Zensur - Triumphaler Empfang für IB-Aktivist Martin Sellner am Wiener Flughafen ++

Sellner und Partnerin waren 3 Tage in einem „detention centre“ für Kriminelle, die nicht nach Großbritannien einreisen dürfen, gefangen gehalten worden.


++ Bahnhof Frankenthal - 13-jähriger Syrer wollte 17-jährige vor ICE stoßen ++

Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Frankenthal/Pfalz und Polizeipräsidium Rheinpfalz.


++ Bundespolizei schnappt zwei Mal am Bahnhof in Bad Krozingen zu ++

Viel zu tun hatte die Bundespolizei im Raum Bad Krozingen: Am Freitag schnappte man einen irakischen Asylbewerber, der eine Frau verletzte, am Samstag einen Nigerianer, der illegal einreisen wollte.


++ Lehrerin in Wien - In einer Klasse von 25 Kindern muss man 21 integrieren ++

Eine Wiener Lehrerin berichtet in einem Interview über Probleme mit muslimischen Schülern. Die Probleme im Klassenzimmer seien kaum noch zu lösen.


++ Konsequente Abschiebungen - CDU/CSU-Dauerthema seit 27 Jahren ++

Seehofer zerrt das totgerittene Pferd wieder aus dem Stall.


++ Essen: Männergruppe belästigt und begrapscht jugendliche Mädchen ++

Die sieben Männer sollen zwischen 15 und 17 Jahren alt sein. Laut Polizeibericht haben sie zudem ein südländisches Aussehen. Vermutlich unterhielten sie sich teilweise in arabischer Sprache.


 ++ Polizei Brandenburg - Pressemeldung - Sexuelle -Belästigung ++

Zwei 14 und 15 Jahre alte Cottbuserinnen wurden am Sonntag gegen 16:30 Uhr in einem Freizeitbad in der Sielower Landstraße durch zwei 14 und 17 Jahre alte Jugendliche aus Syrien sexuell belästigt.


++ Drei Schulen wegen AfD-Kundgebung geschlossen ++

An drei Heilbronner Gymnasien fällt am Montag teilweise der Unterricht aus. Der Grund: eine Kundgebung der AfD-Jugendorganisation in der Nähe. Die Schulen haben deswegen Sicherheitsbedenken.


++ Polizei fahndet nach Räuberin - Messerattacke auf 93-Jährige in Pflegeheim ++

Hamburg – Brutaler Überfall im Pflegeheim! Eine Frau (93) ist in einer Hamburger Einrichtung niedergestochen und lebensgefährlich verletzt worden. Jetzt fahndet die Polizei nach einer gefährlichen Räuberin!


++ Mehrjährige Haftstrafen im Hamburger IS-Prozess ++

Hamburg (dpa/lno) - Wegen ihrer Mitgliedschaft in der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) sind drei Syrer am Montag in Hamburg zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden.


++ Hat Messer-Attacke islamistischen Hintergrund? ++

26-Jähriger griff ohne Vorwarnung einen Soldaten vor der Residenz des iranischen Botschafters in Wien an. Hinweise auf islamistischen Hintergrund.


++ Mordfall Freiburg- Prozess gegen Hussein K. - Nebenkläger fordert Erwachsenenstrafrecht ++

Pflichtverteidiger hofft hingegen, die von Staatsanwalt und Nebenklage geforderte Höchststrafe abwenden zu können. Das Urteil wird am 22. März gesprochen.


++ Dortmund - Bundespolizei nimmt rückfälligen Straftäter fest ++

31-Jähriger Syrer schlägt und würgt Freundin. Der Syrer nutzte gegen 05:00 Uhr zusammen mit seiner ebenfalls 31-jährigen Freundin die S-Bahn 5 von Hagen nach Dortmund. Jetzt droht ihm die Abschiebung.


++ Gruppe junger Männer begrabscht drei Mädchen in Essener Innenstadt - Polizei sucht Zeugen ++

Die sieben Jungs sind zwischen 15 und 17 Jahre alt, haben ein südländisches Aussehen und unterhielten sich teilweise in vermutlich arabischer Sprache. (Huffingtonpost zuvor oben mit Artikel zum selben Geschehen).


++ BGH: Frauen haben kein Recht auf weibliche Ansprache ++

Die Formularsprache darf männlich bleiben, hat das oberste deutsche Zivilgericht entschieden. Frauen erleiden aus Sicht des BGH keinen Nachteil, wenn sie in Vordrucken mit dem "generischen Maskulinum" angesprochen werden.


++ Nach Kündigung wegen Terror-Verdacht - VW muss Islamist weiter beschäftigen ++ 

Der Autobauer hatte ihm im November 2016 gekündigt, weil er Arbeitskollegen bedrohte und wohl in das ISIS-Gebiet reisen wollte.


++ Hamburg -17-Jährige in Wohnung erstochen ++

Blutiges Drama in Flensburg. Am Montagabend wurde im Stadtbezirk Exe eine junge Frau (17) in einer Wohnung erstochen. Der Tatverdächtige ist laut Polizei ein 18-jähriger Afghane.


++ Windrad erschlägt Seeadler ++

Ein Seeadler wurde am Samstagnachmittag von einem Windrad nahe Wernikow erschlagen. Windräder werden Greifvögeln oder Störchen immer wieder zum Verhängnis.


++ Türkisches Parlament verabschiedet Änderung des Wahlgesetzes ++

Die Abgeordneten haben ein Gesetz gebilligt, das die Macht des Präsidenten stärken könnte. Die Opposition spricht von Missachtung des Volkswillens.


++ Menschenhändlerring in Spanien zerschlagen - 155 Chinesen inhaftiert ++

Der Ring habe regelmäßig Chinesen nach Spanien geschmuggelt.


++ Durch Migration - Einwohnerzahl in Deutschland 2016 um 500.000 gestiegen ++

Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, waren mehr als 1,8 Millionen Menschen nach Deutschland gezogen, davon mehr als 1,7

Millionen Menschen mit einem ausländischen Pass. Dagegen verließen im gleichen Jahr mehr als 1,3 Millionen Menschen Deutschland.


++ Razzia gegen "Osmanen Germania" in Offenburg ++

Bei der Razzia der Polizei in mehreren Bundesländern gegen die türkisch-nationalistische Rockergruppe »Osmanen Germania« wurden allein in Baden-Württemberg acht Objekte durchsucht – unter anderem auch Räume der JVA Offenburg.


++ Wem gehören Deutsche Medien? ++ Sie erreichen täglich Millionen Bundesbürger ++ Ihr politischer Einfluss ist immens ++

Die deutsche Medienlandschaft gilt als solide und vielfältig – sie ist ein Vorzeigebeispiel pluralistischer Medienarbeit und der Konkurrenz verschiedener Verlage, so der verfestigte Glaube. Allerdings offenbart eine Analyse der teils undurchsichtigen Verbindungen, dass ein großer Teil der deutschen Medienlandschaft genau drei Familien gehört.


++ Griechenland erhält laut Eurogruppen-Chef weitere Hilfsmilliarden ++

Griechenland hat grünes Licht für weitere 5,7 Milliarden Euro an Hilfskrediten erhalten.


++ Broadcom-Qualcomm - Trump verhindert Mega-Übernahme ++

Trump begründete seinen Beschluss damit, dass die geplante Übernahme im Wert von über 140 Milliarden Dollar "die nationale Sicherheit der USA gefährde".


++ Nach Messerattacke - Österreich verschärft Gesetze gegen kriminelle Asylbewerber ++

Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) nimmt die jüngsten Vorfälle mit Afghanen zum Anlass, um die Fremdengesetze weiter zu verschärfen.


++ Vizekanzler HC Strache äußert sich zu den brutalen Attacken der letzten Tage ++ Flüchtlingswelle schuld an Verbrechen ++

Früher war es häusliche Gewalt, bei der zum Messer gegriffen wurde. Nun ist die Zunahme zu 75 Prozent auf „intrakulturelle Konflikte“ zurückzuführen, heißt es aus dem Bundeskriminalamt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0